Der 1. Sieg soll her

Der RSC Osnabrück steht am Wochenende beim Heimspiel gegen die BG Baskets aus Hamburg unter Druck. Das Team von Trainer Dennis Nohl hat alle drei Spiele in dieser Saison verloren. Gegen die Gäste aus dem Norden soll nun der erste Erfolg her. In Hannover unterlag die Mannschaft aus der Friedensstadt am vergangenen Wochenende denkbar knapp mit nur einem Korb (51:49). 

„Wir haben bewiesen, dass wir in der Lage sind, in dieser Liga mithalten zu können. Das macht der ganzen Mannschaft Mut für die kommenden Aufgaben,“ so Dennis Nohl vor dem Spiel gegen Hamburg. 

Die Hamburger sind auch nicht optimal in die Spielzeit gestartet. Im ersten Spiel unterlagen die Nordlichter am grünen Tisch. Weil ihre Halle nicht zu öffnen war, musste die Begegnung gegen Essen abgesagt werden und wurde für die Mannschaft aus dem Pott gewertet. Am zweiten Spieltag unterlagen die Hamburger klar in Warendorf und am vergangenen Wochenende, am dritten Spieltag, fuhren die Baskets den ersten Sieg gegen Köln ein. 

Für Osnabrück wäre ein Erfolg sehr wichtig. Dann wäre das Team von der Hase punktgleich mit den Hamburgern. Anpfiff der Partie ist um 15:30 Uhr in der Sporthalle am Goethering. Der Eintritt ist frei.